Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


http://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Versuche, Versuche...

Im Oktober habe ich mir so richtig die Bücherkanne gegeben. Da natürlich der neue Harry Potter vorbestellt werden musst, habe ich gleich noch einen Gutschein von meiner Freundin Conny eingelöst und mir dafür das Sprangbuch von Collingwood geleistet.

Natürlich juckte es mir in den Fingern und ich musste gleich mal einiges ausprobieren.

Lochsprang (hier noch zum Spannen ans Bügelbrett gepinnt):

Und dann noch ein Karomuster in doppelt verdrehtem Sprang. Die Farbkombination wirkt ein wenig retro *hüstl*

Leider kommt das Rautenmuster nicht wirklich zur Geltung, da das Sprangstück für die Farbanordnung zu kurz war. Ich hätte weniger Fadenpaare dafür vorsehen wollen.

Ein weiteres Stück in verschiedenfarbigem Sprang ist auch noch entstanden. Da ich es aber noch nicht gespannt habe, verdreht es sich noch und ist nicht so toll zum scannen. Die Farbkombination ist wie die oben und jeweils abwechselnd 3 Fäden (1,5 Fadenpaare) in einer Farbe und in einfachem Sprang ergeben ungedeht ein Muster ähnlich Hahnentritt/Pepita.

Das Spannen ist übrigens kein komplettes Dehnen des fertigen Werkstücks, sondern nur ein Flachlegen und Festpinnen. Dann wird das Stück mit Wasser besprüht und trocknen lassen. Dies ist v.a. wichtig, wenn der Sprang nur in einer Richtung (S oder Z) ausgeführt wurde und sich sonst immer eindrillen würde.
Da diese Versuchsstückchen relativ kurz waren, habe ich es bei einer Richtung belassen.

Wahrscheinlich werden daraus kleine Säckchen. Im Moment sind sie im Rohzustand wie auf den Bildern: nur mit Haltefäden, ohne weitere Arbeiten.

4.11.07 12:55
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung