Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


http://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Nicht meine Woche...

Die letzten zwei Wochen waren wohl nicht so meine, zumindest was die Gesundheit anging.

Ich bin an mehreren Ecken und Kanten angebeult und geschwollen und verschrammt und dies faszinierenderweise nicht durch ein einzelnes Ereignis. Wie verhext. Aber zum Glück ist alles nicht weiter ernst und es sind wohl Alter (haha) und mein doch nicht immer gesunder Lebensstil mit schuld...

Angefangen hat es schon am letzten Aprilwochenende, als ich mir auf Besuch in der elterlichen Heimat den Kopf an der Fassung einer Leuchtstoffröhre angeschlagen hatte. Dreimal drübergerieben, an was anderes gedacht und der Schmerz war bald vergessen.

Montags drauf machte sich ein Ziehen auf der linken Wange bemerkbar, das dann dienstags abends zu einer Schwellung angewachsen war. Mist... was ist das? Mumps hatte ich doch schon...
Hinzu kam, dass sich mein Anstoß an der Lampe am vorangehenden Wochenende auch entschlossen hatte, eine Beule zu bilden - welch Glück unter meinem Pony verborgen...

Mit der Schwellung dann donnerstags zum Hausarzt, freitags mit der Überweisung zum HNO-Arzt und mit der Diagnose Speicheldrüsenentzündung und Antibiotikum sowie Ibuprofen wieder nach Hause.

Am Maifeiertag gings dann los zu unserer inzwischen traditionellen Veranstaltung am Keltenhaus in Niedaltdorf. Auf dem Hinweg trägt es uns trotz geringer Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn aus der Kurve und unerfreulicherweise gegen ein anderes Auto. Alle Autos waren nicht mehr fahrtüchtig. Zum Glück ist uns allen nichts weiter passiert *püh* Allderdings puckerte mein Knie vom Aufprall aufs Handschuhfach und sonntags abends prangte dort ein blauer Fleck (aber zum Glück nur ein Fleck und keine Schwellung)

Zu Beginn dieser Woche hatte ich nun eine rötlich schorfige Beule von der Begegnung mit der Lampe, eine geschwollene Backe und ein schmerzendes Knie -wunderbar....

Heute ein erneuter Besuch bei der HNO-Ärztin, weil Backe noch dick. Jetzt muss ich abwarten, wie sich das in den folgenden 2 Wochen entwickelt, denn irgendwas ist wohl noch dort drin und wenn es nicht von selbst geht, muss leider nachgeholfen werden. Das war die erste blöde Nachricht.
Mein Antibiotikum sollte ich noch fertig nehmen und das wäre bis heute abend gewesen.
Aber: am Nachmittag schlägt meine Haut aus, zunächst am Hals und im Nu sehe ich aus wie das Sams. Überall Punkte und es juckt. Doch dann leicht beunruhigt, melde ich mich beim Hausarzt und nach dessen Begutachtung wird die Nesselsucht (zum Glück nix Ansteckendes!) mit einer Cortisonspritze behandelt.
Anscheinend habe ich verzögert allergisch auf mein Antibiotikum reagiert und sollte wohl in Zukunft Dinge mit diesem Wirkstoff meiden *seufz* Das war die zweite blöde Nachricht.

Ich fühle mich ziemlich lädiert (und es juckt noch...), aber alles in allem bin ich erleichtert - denn es hätte alles viel schlimmer kommen können. Nur hoffe ich, dass diese Ballung von Arztbesuchen für das nächste Jahr ausreicht.

Immerhin wachsen in Wartezimmern die Stricksocken ;-)

6.5.10 20:37
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung