Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


https://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Zur Zeit in Arbeit:

Zur Zeit befindet sich immer noch dieses Band auf dem Rahmen:

 

Material: Leinenzwirn Nm10/2 von Traub-Wolle in flaschengrün und Vävlin Nm16/2 in weiß

Dabei handelt es sich um ein Muster aus dem 13. (?) Jahrhundert aus Halberstadt. Das Original war vermutlich ein broschiertes Band - diese Umsetzung ist in der 3-1-Technik (Kivrim) gearbeitet, wie auch schon das Motiv von Roger II. Auch dieses Band wird ein mittelalterliches Hochzeitsgewand zieren :-)

Was mich hier fasziniert, ist, dass diese Motivik von einer Schlangenlinie mit "Anhängseln" sehr zeitresistent ist . Sie ist schon z.B. bei Bändern aus Maaseik aus dem 9. Jh. und auch schon bei Bändern der Bathilde aus dem 6. Jh. zu finden. Oft wird diese Art von Motiv auch als Lebensbaum bezeichnet.

Ich bin froh, endlich wieder mehr weben zu können, auch wenn nebenbei immer noch andere Handarbeiten ablaufen.

14.2.08 15:37
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung