Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


https://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Mein neuer Webstuhl

Lange besprochen, lange geschaut, ein wenig Überwindung und eine lange Fahrt später habe ich endlich einen Webstuhl.

Dank Marled, die mir beim Suchen und Finden hilfreich zur Seite stand, konnte ich ein für mich geeignetes Webstuhlmodell finden. Der vierschäftige Webstuhl, vermutlich von der dänischen Firma Lervad (das steht zumindest auf dem Reedekamm), ist nicht zu groß und wuchtig und bietet trotzdem 90cm Webbreite. Brauche ich ihn mal nicht, kann ich das ganze Gerät zusammenlegen.

Mit dabei war noch ein Korb voll Zubehör, eine Tüte kleinerer Zubehörteile nebst einem Webbuch sowie einige Wolle. Die wanderte erst einmal in die Tiefkühltruhen-Quarantäne und Teile davon anschließend in einen Walnuss-Färbetopf. Daraus wird meine erste Kette...
Vorher müssen aber noch Reedekamm und Webblatt entrostet werden und noch einiges nützliches Zubehör erworben werden.

Die Leute, bei denen wir das gute Stück abgeholt hatten, beherbergten außerdem ein Spinnrad und suchten auch für das Teil eine neue Heimat. Und so kam ich unerwartet und für kleines Geld noch an ein einfädiges Spinnrad unbekannter Marke (wer mir diesbezüglich weiterhelfen kann, es würde mich freuen). Das Teil muss noch gesäubert und das Einzugloch angeleimt werden. Ansonsten ist es spinntüchtig.

Also ich kann nur sagen: die lange Fahrt hat sich gelohnt und ich freue mich schon, meine ersten Web- und Spinnversuche durchzuführen.
Allerdings stelle ich das noch bis nach dem Flinkhandtreffen Ende Februar zurück. Es müssen dafür noch zu viele Dinge vorbereitet werden und außerdem ist Fassenacht ;-)

 

 

 

18.2.09 13:26
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung