Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


https://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rhein-Main Werkeltreffen

Gestern war wieder einmal bei uns das Rhein-Main Werkeltreffen. Fotografiert hat dieses Mal mein Männe und fast alle der zahlreichen Teilnehmer. Daher folgen die Fotos in Kürze, wenn ich sie hochgeladen habe.

Es war wie immer ein klasse Treffen, bei dem ich viele wieder getroffen und auch welche neu kennengelernt habe. Es gab viele Projekte zu bewundern wie Uschis Filetnetze oder Dörtes zarter Seidenschal *seufz* und natürlich wurde wieder gegenseitig beigebracht, versucht und experimentiert. Genau so soll es sein.

Neben den Leuten und den vielen tollen Projekten war das Wetter ein absoluter Glücksfall. Freitag habe ich mich beim Bindfadenregen noch gesorgt, ob es in unseren Räumlichkeiten nicht arg kuschelig wird, wenn dort rund 16 Menschen kreativ zugange sind. Aber der erste Blick morgens um halb acht aus dem Fenster zeigte frischgewaschenen Himmel und strahlenden Sonnenschein *yeah*

Fast schon traditionell ist inzwischen die Färbeorgie. Auf dem Plan standen 3 Färbungen: Krapp, Alkanna und Zwiebel. Hinzu kam noch eine Extrafärbung mit Frauenmantel, die aber einem Stoffstück vorbehalten war. Besonders Nina und Veronika kümmerten sich um die bunten Töpfe, während ich auf Veronikas Kardiertier noch von meiner Wolle durchdrehte. Nun ist alle dunkle und graue Reinheim-Wolle spinnfertig.

Aus Lothringen kamen auch wieder unsere Spinnerinnen hinüber und ich nutzte die Gelegenheit, meine zwei neuen Räder begutachten zu lassen. Zum Louet gabs nicht viel zu sagen, aber bei dem anderen Rad, das ich mit dem Webstuhl gekauft habe, hat sich durch die Recherche von Melanie herausgestellt, dass ich einen Werk-Willy in einer älteren Modellform besitze.
Das Rätsel wäre also gelöst :-)
Das gute Stück sollte aber nochmal durchgefettet werden, bevor ich es in Betrieb nehme. Im Moment knarzt es wie ein altes Schiff.

Ich könnte noch ewig weiter erzählen von dem schönen Tag, aber nur in Kürze: ich freue mich schon aufs nächste Mal - vermutlich im Herbst.

20.4.09 20:51
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung