Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


https://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Keltenfest Niedaltdorf

Alle Jahre wieder...

Es gibt einfach Veranstaltungen, die in jedem Jahr auf dem Kalender stehen und auf die wir auch immer wieder gerne gehen.

Dazu zählt auch die kleine aber feine Veranstaltung am Keltenhaus in Niedaltdorf. Schön in Bereiche getrennt gibts Würstchen, Getränke und Kuchen von den Niedaltdorfer Vereinen und dann Handwerk, die inzwischen zwei keltischen Häuser, Kinderaktionen sowie bretonische und irische Folkmusik mit Tanz.

Ich habe mit Kindern gewebt und war dankbar, dass Heike mir so viel geholfen hat. Dank des wunderbaren Wetters war es nämlich brechend voll und ich hoffe, die Veranstaltung hat den anderen genauso gut gefallen wie uns.

Dafür gibt es kein Alle Jahre wieder bei dem Markt in Worms (dieses Jahr an Christi Himmelfahrt). Das finde ich sehr schade, denn der Markt hat mir immer sehr gut gefallen. Etwas bedauerlich ist die Art der Absage. Bei Lagern kann man ja durch Nicht-Antwort eine Absage erteilen, aber beim Vorführhandwerk ist das doch nicht so geschickt - besonders, wenn man im Vorjahr noch die Vorabversicherung der erneuten Teilnahme bekommt und entsprechend schon alles einplant (weil es bisher immer so lief...).
Ich finde den Grund leider sehr oberflächlich: "wir möchten mal durchwechseln". An sich nicht schlimm und legitim - wenn nicht schon sehr viele gesichert dort aufbauen würden, die schon länger als wir dabei sind. Daher vermute ich dahinter eine Ausrede und das finde ich ob jahrelanger Zusammenarbeit sehr schwach.
Manchmal wäre ich lieber mit der Wahrheit bedient, denn dann verliere ich den Respekt nicht. An unserer Qualität liegt es nicht (ja, ich beweihräuchere mich mal selbst), denn wir bieten mit vernünftiger Ausstattung und 100% handgearbeiteter Ware sowie Vorführung doch etwas mehr als die dort leider noch als Verkaufsstand oft sichtbaren Gartenpavillons und keinerlei Klamotte. Ja, keine Gewandung. Noch nicht mal eine billige Katalogpseudogewandung.

Ok... Standgebühr siegt über Vorführhandwerk. Nun auch vermutlich in Worms. Ich werde den Markt vermissen in diesem Jahr und das nicht aus geschäftlichen Gründen, sondern, weil es mir dort wirklich gefallen hat und ich viele Leute treffen konnte.
Wo sich aber eine Tür schließt, öffnet sich eine neue :-)

Ich sehe nun das Beste darin und freue mich, dass ich mich nun vollends unserer keltischen Ausstattung widmen kann. Also wird es hier in Kürze hoffentlich mehrere kleine Projekte zu sehen geben.

Außerdem kommen wir wohl zum ersten Mal richtig auf die Hunsrück Archäologie Tage und können entspannt andere Handwerke und Archäologie miterleben. Mal schauen...

Mein Mann is sogar erleichtert, denn wir müssen nun keinen Autokauf oder -reparatur übers Bein brechen.

3.5.09 18:42
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung