Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


https://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Oweia

Der Juni war stressig, aber dass er so stressig war, sehe ich ja jetzt erst. Habe ich hier tatsächlich seit über einem Monat nichts geschrieben? Asche auf mein Haupt! Daher einfach ein kurzer und bilderfreier Bericht.

Aber: der Juni war wirklich turbulent. Handarbeitstechnisch habe ich ganz auf das Celtoi Ende Juni zugearbeitet und doch viel weniger geschafft, als ich mir vorgenommen hatte.

So sind die Bordüren für den Mantel zwar fertig, aber ich kam gerade mal dazu, anderthalb der zwei Schmalseiten des Tuches damit zu benähen. Fürs Keltenfest in Reinheim wirds aber fertig sein. Ehrenwort! Kein Mantel-UVO. Mein Paar Schuhe ist fertig geworden, aber das für meinen Männe existiert nur als vages Schnittmuster. Auch hier gilt: spätestens Reinheim.

Hinzu kamen noch zwei Webkurse in Reinheim und in Nonnweiler. Ich hatte insgesamt elf gelehrige und kreative Schülerinnen und hoffe, sie hatten eine schöne Zeit in meinen Kursen.

Das Celtoi selbst war wunderbar und ich habe leider nicht alles sehen können. Zum Glück bekamen wir einigen Besuch an den Stand, der uns Ergebnisse zeigte. Sonja's Brombeerfärbung in tiefem Lila, ein Band von Evi - direkt in der kurzen Woche nach dem Webkurs entstanden und dann noch das ein oder andere Erklären in Handarbeiten nebst einem Nadelbindeworkshop. Echt klasse! Am gefräßigsten waren wohl die Mücken. Wir sind ziemlich zerpiekst.

Und nu liegt auch der Rheinland-Pfalz-Tag hinter mir, die Ferien fangen an und es wird etwas ruhiger. Haha!

Diese Woche ist noch volles Programm und gestern ist auch noch ein dicker Ast aus dem Walnussbaum ausgebrochen. Also wird dieser Tage auch noch gefärbt. Schön braun und gelb mit Nuss und Blatt.

Färben werde ich von der 16/2er Wolle, die ich für eine neue Webarbeit bestellt habe. Erst einmal ein Probegang mit nur wenigen Litzen, um zu testen, welches Blatt ich für die Hauptarbeit einsetzen werde.

 

7.7.09 17:37
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung