Startseite
    Allgemein
    Ausrüstung
    Brettchenweben
    Kammweben
    Färben
    Nadelbinden
    Spinnen
    Sprang
    Weben
  Über...
  Archiv
  Projekt Prachtmantel
  To-Do und UVO-Liste
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    xiabeau
    - mehr Freunde


Links
   WirWeben
   Silberkram
   Babettes Editor
   Flinkhand
   Neues vom Steingarten
   Racaire's Embroidery
   Sheepmama
   Versponnen-Verwebt
   We're French
   Wintermondin
   Wollknoll
   Xias mittelalterliche Handarbeiten


https://myblog.de/wirweben

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Impressionen aus Nürnberg

Seit Montag früh um halb vier sind wir wieder zurück aus Nürnberg und inzwischen sind alle Dinge wieder ordentlich an ihrem Platz verstaut.

Der Markt war recht hübsch und wir hatten einen wunderbar schattigen Standplatz, auf dem ich entspannt mit den Kindern weben konnte. Ich hatte solchen Andrang, dass ich zu meinen mitgebrachten Kinderwebketten noch weitere aufziehen musste. Also Arbeit satt :-)

Trotzdem haben wir es dieses Mal geschafft, relativ früh vor Ort zu sein, so dass nach dem Aufbau noch etwas Zeit blieb, die Stadt anzuschauen.

Ein Bild aus dem Inneren der Festung. Ich habe bei Ansichtstouren fast immer das "Glück", dass die schönsten Dinge hinter Baugerüsten versinken. Hier also schöne Häuser und ein Turm, der dann im nächsten Jahr auch schön ist.

Die Pegnitz und eine doch recht gelungene Spiegelung. Mit weiteren Auskünften kann ich nicht dienen - es fehlte mir schlicht die Zeit, zu ermitteln, ob das Haus einen bestimmten Namen hat.

 

Ein Eindruck vom Markt. Samstag nachmittag schaffte ich es mal für eine halbe Stunde, ein wenig weiter zu laufen als bis zur Toilette. Das Gebäude im Hintergrund ist übrigens unter anderem die Jugendherberge.

Insgesamt war es eine nette Veranstaltung, bei der eigentlich nur die für uns etwas unpraktischen Auf- und Abbauzeiten zu bemängeln wären. Aber Urteile über die Qualität könnte ich auch nicht fällen, da wir wie gewohnt kaum mehr als unsere Nachbarn gesehen haben.

Der alte Stadtkern gefiel mir gut, wobei man die deutliche Ausrichtung auf Touristen schon merkte. Dennoch fehlte der absolute Nepp, wie man ihn von anderen Orten kennt. Eine ausführliche Städtereise ist die Region wirklich wert.

12.8.09 18:18
 
Letzte Einträge: Färberknöterich-Samen, In drei Monaten..., Färberknöterich, Lästiger Spam, Genug...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung